Wählen Sie Ihr Land aus/location
Australia
Österreich
België
Canada
Canada - Français
中国
Česká republika
Denmark
Deutschland
France
HongKong
Iceland
Italia
日本
Korea
Latvija
Lietuva
Lëtzebuerg
Malta
المملكة العربية السعودية (Arabic)
Nederland
New Zealand
Norge
Polska
Portugal
Russia
Saudi Arabia
Southeast Asia
España
Suisse
Suomi
Sverige
台灣
Ukraine
United Kingdom
United States

Einrichtung von VIVE Business Training auf einem VIVE Focus 3

Bevor Sie VR-Titel von Ihrem Android Gerät mit den VIVE Focus 3 Headsets synchronisieren können, müssen die folgenden Apps auf den Headsets installiert sein:
  • Training Launcher: Dies ist die App, mit der Benutzer die VR-Titel anzeigen können.
  • Training Service: Dies ist ein Hintergrunddienst, der das Headset mit VIVE Business Training auf Ihrem Android Gerät verbindet.

Verwenden Sie eine der folgenden Möglichkeiten, um die Apps auf den Headsets zu installieren:

Nachdem die Anwendungen installiert sind, müssen die Benutzer den Training Launcher auf ihren Headsets öffnen. Anschließend können Sie VR-Inhalte von Ihrem Android Gerät auf deren Headsets übertragen.

Bezug der Apps aus dem VIVE Business AppStore

Wenn Sie die Apps aus dem VIVE Business AppStore erhalten, werden sie zu Ihrer Bibliothek im VIVE Business Geräteverwaltungssystem hinzugefügt. Wenn sie sich in der Bibliothek befinden, können Sie sie einfach herunterladen und auf dem Headset installieren. Hier zeigen wir Ihnen wie:
  1. Rufen Sie im Webbrowser auf Ihrem Computer den VIVE Business AppStore auf.
  2. Klicken Sie auf ANMELDEN und melden Sie sich mit Ihren Kontodaten an.
  3. Suchen und klicken Sie auf VIVE Business Training und anschließend auf Abrufen.
  4. Klicken Sie in dem daraufhin angezeigten Fenster auf VIVE Business Device Management System.
  5. Klicken Sie auf der linken Seite auf Eigene Bibliothek. Prüfen Sie, ob Training Launcher und Training Service in der Bibliothek vorhanden sind.
  6. Schalten Sie das Headset ein. Wählen Sie Profil und melden Sie sich mit Ihren Kontodaten an.
  7. Rufen Sie auf dem Headset die Bibliothek auf und wählen Sie anschließend > Nicht installiert.
  8. Wählen Sie Training Launcher und Training Service nacheinander aus, um sie zu installieren.
  9. Wechseln Sie nach Abschluss der Installation zurück zu den installierten Anwendungen in der Bibliothek, indem Sie > Installiert wählen.
  10. Öffnen Sie Training Launcher und versuchen Sie, VR-Inhalte von Ihrem Android Gerät auf das Headset zu übertragen. Vergewissern Sie sich, dass Sie die VR-Inhalte im Headset anzeigen und mit ihnen interagieren können.

Anwendungen mit dem Batch Konfigurationspaket installieren

Packen Sie die Training Launcher und Training Service Apps in eine Batch Konfigurationsdatei und kopieren Sie das ZIP-Paket auf eine microSD Karte. Anschließend können Sie die microSD Karte in das Headset einlegen und die Apps installieren.
Hinweis:
  • Wenn Sie das Batch Konfigurationspaket ausführen, werden alle Daten und der Bestellverlauf des Headsets gelöscht. Diese Methode wird nur für Headsets empfohlen, die noch nicht eingerichtet oder verwendet wurden.
  • Sie können sich auch an unseren Vertrieb wenden, um das Batch Konfigurationspaket zu erhalten.
  1. Führen Sie die Schritte 1 bis 5 unter Bezug der Apps aus dem VIVE Business AppStore aus, um die Apps aus unserem App Store zu beziehen.
  2. Wenn die Apps Ihrer Bibliothek im VIVE Business Geräteverwaltungssystem hinzugefügt wurden, klicken Sie auf Geräte verwalten > Batch Konfiguration und wählen Sie anschließend VIVE Focus 3.
  3. Klicken Sie auf Start oder Neu erstellen und folgen Sie anschließend den Anweisungen auf dem Bildschirm, um das Batch Konfigurationspaket zu erstellen.
    • Stellen Sie sicher, dass Sie Training Launcher und Training Service unter Geschäftliche und lizenzierte Inhalte > Lizenziert auswählen.
    • Die Option Kiosk-Modus aufrufen muss unter Kiosk-Modus ebenfalls deaktiviert werden.
  4. Gehen Sie nach dem Erstellen des Pakets zu Geräte verwalten > Batch Konfiguration. Laden Sie das Batch Konfigurationspaket (ZIP-Datei) und den Schlüssel herunter und kopieren Sie es in den Stammordner auf Ihrer microSD Karte.
    Wichtig: Kopieren Sie die Dateien nicht in einen Ordner auf der microSD Karte. Das Headset wird sie nicht erkennen können.
  5. Setzen Sie die microSD Karte in das Headset ein und schalten Sie das Headset ein.
  6. Wählen Sie auf dem Headset Einstellungen > Erweitert > Gerät zurücksetzen > Alle Daten löschen. Anschließend startet das Headset neu und führt einen Werksreset durch.
  7. Öffnen Sie Training Launcher und versuchen Sie, VR-Inhalte von Ihrem Android Gerät auf das Headset zu übertragen. Vergewissern Sie sich, dass Sie die VR-Inhalte im Headset anzeigen und mit ihnen interagieren können.

Apps mit dem ADB Tool installieren

Sie können das Android Debug Bridge (ADB) Tool verwenden, um die .apk Dateien der Training Launcher und Training Service Apps von Ihrem Computer zu kopieren und auf dem Headset zu installieren.
Tipp:
  1. Schließen Sie das Headset mit einem USB Typ-C Kabel an Ihren Computer an.
  2. Wählen Sie auf dem Headset Dateien übertragen.
  3. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, wählen Sie Von diesem Computer immer erlauben und anschließend OK aus.
    Hinweis: Wenn keine Aufforderung angezeigt wird, führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
    • Gehen Sie zu Einstellungen > Erweitert, um zu prüfen, ob die USB Debugging Option aktiviert ist.
    • Wenn sich das Headset im Kiosk Modus befindet, halten Sie die Headset Taste gedrückt und wählen Sie anschließend Kiosk-Modus beenden.
  4. Öffnen Sie auf Ihrem Computer die Eingabeaufforderung, um die richtigen Befehle für die Installation von VIVETraining_launcher.apk und VIVETraining_service.apk einzugeben.

    Gehen Sie wie folgt vor:

    Option Beschreibung
    Methode 1
    1. Drücken Sie die Windows-Logo und R Tasten , um das Dialogfeld Ausführen zu öffnen. Geben Sie cmd ein und klicken Sie anschließend auf OK.
    2. Geben Sie im Fenster der Eingabeaufforderung adb devices ein und drücken Sie Enter, um zu überprüfen, ob das VR-Headset und Ihr Computer verbunden sind.
    3. Geben Sie Folgendes ein:
      • adb install -r c:\users\username\desktop\VIVETraining_launcher.apk
      • adb install -r c:\users\username\desktop\VIVETraining_service.apk
    Methode 2
    1. Gehen Sie zu dem Ordner, in dem Sie die apk Dateien gespeichert haben. Klicken Sie auf die Navigationsleiste, geben Sie cmd ein und drücken Sie anschließend Enter.
    2. Geben Sie im Fenster der Eingabeaufforderung adb devices ein und drücken Sie Enter, um zu überprüfen, ob das VR-Headset und Ihr Computer verbunden sind.
    3. Geben Sie Folgendes ein:
      • adb install -r VIVETraining_launcher.apk
      • adb install -r VIVETraining_service.apk
  5. Nach Abschluss der Installation müssen Sie das Headset neu starten.
  6. Öffnen Sie Training Launcher und versuchen Sie, VR-Inhalte von Ihrem Android Gerät auf das Headset zu übertragen. Vergewissern Sie sich, dass Sie die VR-Inhalte im Headset anzeigen und mit ihnen interagieren können.
Übermitteln
Vielen Dank!